00 Artikel
Zum Warenkorb
Zum Warenkorb

Jenseits von Afrika

Liebesdrama. Die Dänin Karen Dinesen (Meryl Streep) lässt sich auf eine Vernunftehe mit Baron Bror Blixen (Klaus Maria Brandauer) ein und baut mit ihm kurz vor Ausbruch des Ersten Weltkriegs eine Kaffeeplantage in Britisch-Ostafrika auf. Fasziniert lässt sie sich auf das neue Leben ein und investiert all ihre Kraft in das Wachstum der Plantage. Doch diese erweist sich als unergiebig und ihr Mann als untreu. Da lernt sie den Großwildjäger Denys Hatton (Robert Redford) kennen, mit dem sie eine leidenschaftliche Liebesaffäre beginnt… Das Drehbuch basiert auf dem autobiografischen Roman 'Afrika, dunkel lockende Welt' (1937; Originaltitel: Den afrikanske farm) von Karen Blixen, der Novelle 'Schatten wandern übers Gras' (Originaltitel: Skygger paa Græsset) und 'Briefe aus Afrika. 1914-1931 (Originaltitel: Breve fra Afrika, veröffentlicht 1978) sowie die Biografien 'Tania Blixen. Ihr Leben und Werk' (Originaltitel: Isak Dinesen. The Life of a Storyteller) von Judith Thurman und 'Silence will speak. A study of the life of Denys Finch Hatton and his relationship with Karen Blixen' von Errol Trzebinski. Nominiert für elf Oscars, siebenmal ausgezeichnet: „Bester Film” und „Beste Regie“ (Sydney Pollack), „Bestes adaptiertes Drehbuch“ (Kurt Luedtke), „Beste Filmmusik“ (John Barry), „Beste Kamera“ (David Watkin), „Bester Ton” (Chris Jenkins, Gary Alexander, Larry Stensvold, Peter Handford) sowie „Bestes Szenenbild“ (Stephen B. Grimes, Josie MacAvin). „Der von Sydney Pollack sensibel inszenierte Film beschreibt eindrucksvoll den romantischen Idealismus einer eigenwilligen Frau am Ende der Kolonialepoche – und versinkt dabei gelegentlich selbst in einer sentimentalen Wehmut. Ein schönes, aber letztlich unverbindliches Kinomelodram.“ (Lexikon des Internationalen Films)

Die Vögel

Psychothriller. Der friedliche Schein der malerischen Küste vor Bodega Bay trügt. Melanie Daniels (Tippi Hedren) wird aus heiterem Himmel von einer Möwe angegriffen, misst dem Ereignis aber keine besondere Bedeutung zu. Doch bald wird sie Zeugin weiterer Vogelattacken. Langsam aber sicher verdichtet sich das Bild, dass mit der Tierwelt etwas nicht in Ordnung ist. Und die Vögel werden immer aggressiver… Oscar-Nominierung für „Beste Visuelle Effekte“ von Ub Iwerks. Golden Globe für Tippi Hedren als „Beste Nachwuchsdarstellerin“. „Über das Thema der Novelle von Daphne du Maurier hinaus wurde die Fabel zu einer hintergründigen Vision von Weltuntergangsstimmung ausgeweitet. Alfred Hitchcock setzte die Story in ebenso erregende wie beklemmende Bildfolgen um.“ (Lexikon des internationalen Films)

2001 - Odyssee im Weltraum

Science-Fiction. Erzählt wird die Geschichte zweier Astronauten, die im Raumschiff 'Discovery' ein Gebiet am Rande unseres Sonnensystems erforschen sollen. Nach anfangs planmäßiger Reise, ereignen sich nach einer Weile unerklärlicher Probleme. Der hoch spezialisierte Bordcomputer HAL-9000 stellt plötzlich die Mission infrage und beginnt offenbar, die Besatzung, die er unterstützen soll, zu sabotieren… Der Film war der finanziell erfolgreichste des Filmjahrs 1968 und spielte in den Kinos weltweit über 190 Millionen US-Dollar ein. Romanvorlage und Drehbuch entstanden parallel zueinander. Beide schrieben Arthur C. Clarke und Stanley Kubrick, wobei Clarke größere Anteile am Roman und Kubrick größere am Drehbuch zugeschrieben werden. Stanley Kubrick erhielt den Oscar zwar nicht in den Kategorien „Beste Regie“ und „Bestes Drehbuch“, für die er auch nominiert war, jedoch für „Beste Spezialeffekte“! „Kubricks fantastisches Abenteuer vereint technische Utopie und kulturphilosophische Spekulation zu einer Weltraumoper von überwältigendem Ausmaß. Der kühne gedankliche Entwurf des Films wird mit nicht minder kühnen optischen Effekten und einer revolutionären Tricktechnik realisiert, die das Genre Science-Fiction in den folgenden Jahren entscheidend prägten.“ (Lexikon des internationalen Films)

Zurück
0 Plätze gewählt
0 Plätze gewählt
00 Artikel
Zum Warenkorb
Zum Warenkorb

Ihre PayPal-Zahlung wird ausgeführt.

Ihre Zahlung wird ausgeführt.

Zahlung wird vorbereitet.

Ihre Gutschein-Zahlung wird ausgeführt.